Düsselblume

Gärtnern und was mich sonst noch so interessiert...

Freitag, 24. Juli 2015

das Sommercamp am Neuen Lernort Wuppertal und eine Sommer-Blog-Pause

Mitten in einem Wald auf einem kleinen Berg liegt der "Neue Lernort Wuppertal" der Silvio-Gesell-Tagungsstätte.


Sommercamp-Gemeinschafts-Tippi hinter Bäumen

Dort gab es ein 2-wöchiges Sommercamp, an dem ich einige Tage teilgenommen habe - und es ist noch nicht zu Ende - denn morgen wird es dort ein Abschiedsfest geben.


Wildkräuter-Malven-Salat
Ein bisschen war es so, als würde man in einer Lebens- oder Dorfgemeinschaft leben. Es gab jede Menge menschlichen Austausch und es mischten sich die Generationen.
Besonders die Mütter mit kleinen Babys waren begeistert von dem Dorf-Feeling, denn über die unproblematische Betreuung ihrer Kinder durch die anderen Teilnehmer, konnten sie in Ruhe an den verschiedenen Veranstaltungen teilnehmen.

Schon morgens um 7.00 Uhr gab es Meditation und eine Councel-Runde und bevor die Vormittags-Arbeiten starteten wurde rund um das Sommercamp Wildkräuter für das Mittag- und Abendessen gesammelt.




 
die Wuppertaler Freilichtbühne entsteht
Danach, am Vormittag, konnte man entweder an der Freilichtbühne oder an dem kleinen Lehm-/Strohballen-Haus genannt Expo-Rotunde mitarbeiten.










Oder man half bei den Vorbereitungen für das Mittagessen und kochte, schnippelte und spülte zusammen mit einer wechselnden Küchen-Crew in der Outdoor-Foodsharing-Küche.



Dachkonstruktion für die Expo-Rotunde




Bewegungstheater, kreatives Schreiben, Vorträge über alternative Wirtschafts- und Geldmodelle, Bau eines Solarkocher, Herstellung von Ur-Tinkturen .... waren u.a. Thema in den vielen Workshops, die Nachmittags stattfanden.











Einige Helfer aus dem Ausland, z.B. aus England, Spanien und Litauen fanden über die Internet-Plattform http://www.workaway.info/ dorthin.



die Expo-Rotunde

Der Neue Lernort soll ein Ort "... zum Entwickeln, Ausprobieren, Einüben und Weiterentwickeln von neuen Arbeits-, Wirtschafts-, Lern- und Lebensformen ..." werden.






 Ich bin gespannt, wie es dort weitergeht.

 Ich mache eine kleine Sommer-Blogpause, denn es ist viel zu tun.
 


Aber gleichzeitig beschäftige ich mich weiter innerlich und äußerlich mit den Themen, die mir wichtig sind: Vereinfachung des Lebens, Visionen für eine neue Zukunft, Kreativität, Achtsamkeit und meine Mini-Teil-Selbstversorgung ...

Alles Liebe sendet Anke

*Alle Fotos: Wuppertaler Freilichtbühne


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...