Düsselblume

Gärtnern und was mich sonst noch so interessiert...

Freitag, 1. Mai 2015

Ein neuer Lernort entsteht

In der Nähe von Wuppertal, ganz genau auf dem S-Bahn-Weg von Wuppertal nach Langenberg und Essen, liegt das Windrather Tal, in dem einige Bio-Bauern das Gemüse für unsere Bioläden anbauen.

Ganz zu Anfang des Windrather Tals gibt es eine S-Bahn-Station. Sie hat den schönen Namen Rosenhügel. Und genau auf dem obersten Punkt eines waldigen Hügels neben der Station liegt die Silvio-Gesell-Tagungsstätte.
Die Familie Bangemann und Freunde, die dort eineTagungsstätte organisieren, haben die Vision, dort einen neuen Lernort entstehen zu lassen.

Im März gab es einen Einführungs-Vortrag in dem schönen Seminarraum. Durch die vielen Fensterfronten hatte man den Eindruck mitten im Wald zu sitzen.

Die Initiativ-Gruppe rund um den neuen Lernort zeigte in einem kleinen Theaterstück, warum und welche Vision neuer Bildungswege ihnen am Herzen liegt.

Ein Absolvent der alternativen Business-school Knowmads aus Amsterdam, beschrieb danach seine Erfahrungen, die er mit dem freigestalteten Bildungsprogramm und den selbst erarbeiteten Strukturen und Lerninhalten in den Niederlanden gemacht hat.

Für Menschen, die an dem 1. Lernjahr an dem neuen Lernort in der Silvio-Gesell-Tagungsstätte  teilnehmen und ihn mitgestalten wollen, gibt es im Sommer ein 2-wöchiges Sommercamp. Auf dem Laufenden wird man gehalten, wenn man sich in den Newsletter einträgt.

Jonathan und Daniela aus dem Kernteam des neuen Lernorts wohnen bereits einige Zeit auf dem Grundstück der Silvio-Gsell-Stiftung in einem Tippi.

In diesem Video beschreiben sie, wie sie ihr Leben als Kreativ-Wanderer fast ohne Geld gestalten.





Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...